Heimatblatt

Titelblatt des Fanzines "Heimatblatt", Ausgabe Nr. 3, Düsseldorf 1979 (Ausschnitt)

Gestaltung: © Wolf Lauenroth


"Anfangen mit Fanzines" war die logische Antwort der Punks auf die Umstände von 1977/78, bevor es gute Musikzeitungen oder gar das Internet gab. Nach dem Ende des Fanzines Ostrich, ebenfalls aus Düsseldorf, das gleichzeitig mit Mark Perrys Sniffin' Glue erschien, brauchten wir Informationen aus erster Hand, nicht von Bild, Bravo oder Sounds - der damals noch sehr hippielastig war! Während der Ostrich von den Leuten um Charley's Girls (später Mittagspause) gestaltet wurde, war das Heimatblatt in Bilk um die Leute der Band Male beheimatet.


© Wolf Lauenroth, 2020