Copslayers

Berthold Rarrek, Raimund Rarrek und Herwig Block von der Hamburger Band "Copslayers", Hamburg 1978

© Sammlung Berthold Rarrek

Gegründet 1978 als Schülerband der Realschule St. Georg (Domschule) von Herwig Block, meinem Bruder Raimund Rarrek und mir. Zacharias Preen war ein Nachbar von Herwig und kam so zu der Gruppe. Der Name entstand durch eine Titelzeile in der englischen Presse. Ausgesucht als reine Provokation.

Zusammensetzung der Band:

  • Gesang: Herwig Block

  • Schlagzeug: Zacharias Preen

  • Bass: Raimund Rarrek

  • Gitarre: Berthold Rarrek

Als Übungsraum diente zuerst der elterliche Keller. Später übte die Band in diversen Räumen: Schulkeller/Gemeinderäume/Bunker.

Der erste Auftritt fand im Krawall 2000 statt.

Die Band hatte 1979 einen Auftritt im 1981 ausgestrahlten Tatort "Das Zittern der Tenöre". Hier spielte sie eine Band, die auf einem Hausboot ihren Probenraum hatte. Des Weiteren gab es ein Interview mit dem NDR. Die Aufnahmen wurden nie gesendet, sind aber auf dem Hamburg-Punk-Sampler „Paranoia in der Straßenbahn“ zu finden.

Die Band löste sich nach Streitigkeiten auf.


© Berthold Rarrek, 2021